Aktuelles
mobilelogo

Aktuell

Nach 29jähriger Pause  hat es einer unserer Könige geschafft! 


Hans-Willi Lichtenberg konnte sich am 03. Juli beim Bezirkskönigsschießen des Bezirksverbandes Rhein-Sieg durchsetzen und wurde mit 29 von 30 möglichen Ringen neuer Bezirkskönig.


Nach Josef Vianden (1973) und Willi Schmitz (1981) ist Hans-Willi Lichtenberg erst der dritte König in unserer Vereinsgeschichte, der diese Leistung vollbracht hat.


Die Krönung erfolgt im Rahmen des Bezirksschützenfestes am 24. Oktober Bürgerhaus "Zur Küz" in Troisdorf-Sieglar.


Hans-Willi Lichtenberg ist neuer Schützenkönig der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1970 Sankt Augustin - Hangelar e.V. Der 63jährige pensionierte Berufsfeuerwehrmann holte sich die Königswürde am 20. Juni mit dem 195. Schuß. Hans-Willi Lichtenberg ist seit 1995 Mitglied der Bruderschaft. Mit Ehefrau Rosi als Königin repräsentiert er bereits zum zweiten Mal nach dem Königsjahr 2002/03 die Hangelarer Bruderschaft.


Bürgerkönigin wurde Jennifer Feisel aus Sankt Augustin Ort mit dem 195. Schuss.

Bereits am Vorabend gelang Joschua Stefanovic beim diesjährigen Schießwettkampf im Toni- und Anneliese-Flossmann-Schützenhof der große Wurf. Der 12jährige Schüler aus Ruppichteroth "erlegte" den Vogel mit dem 190. Schuss und wird nun beim Schützenfest am 21./22. August zum Schülerprinz gekrönt.

Die amtierende Königin Monika Bergzog bewies an diesem Abend eine sicheres Auge und eine ruhige Hand: Sie schoss mit dem 202. Schuss das letzte Stück des Sommernachtvogels herab. 

Beim Wettschießen zwischen Stadtrat und Stadtverwaltung gelang es der Verwaltung den kompletten Vogel abzuräumen! Nachdem Kopf (Britta Steinbeck, 37. Schuss), linker Flügel (Michael von Wezyk, 83. Schuss), rechter Flügel (Carmen Hoffmann, 139.Schuss) und Schweif (Monika Brambach, 171. Schuss) bereits durch die Mitarbeiter der Stadtverwaltung „erlegt“ wurden, konnte der Rumpf ebenfalls durch Carmen Hoffmann mit dem 228. Schuss zu Fall bebracht werden.

Im Wettkampf Ehrengarde Hangelar gegen Prinzengarde Sankt Augustin siegte in diesem Jahr die Prinzengarde. Hier fiel der Vogel mit dem 195. Schuß, abgegeben von Paul Sobrowski. Da im vergangenen Jahr die Ehrengarde zum dritten Mal in Folge den Pokal errang, wurde in diesem Jahr von Harald Rüdebusch, dem Augustiner Prinz Karneval der Session 2009/10, ein adäquater Ersatz gestiftet. Dieser Pokal ziert nun für ein Jahr die Vitrine der Prinzengarde. 



Bilder zur Veranstaltung gibt es hier

Volles Haus und gute Stimmung

... war es in diesem Jahr auch wieder bei der "After Zoch Party" im Schützenhaus.

Rund 250 Gäste, die "Elite des Hangelarer Vereinswesens" trafen sich nach dem Vedelszoch, um bei heißer Stimmung und kühlem Bier bis in die Nacht zu tanzen, singen und feiern.

 

Ein Dankeschön an alle Gäste, die vielen helfenden Hände in der Küche, vor und hinter der Theke und unserem DJ Stefan Dilly!

Neue Galerie online

 

Die Galerie wurde etwas moderner umgestaltet. Für Nutzer mit geringerer Bandbreite (es soll noch Menschen geben, die kein DSL oder einen Uralt-Browser haben) steht die alte Galerie auch noch zur Verfügung.

 

Viele Grüße

Martin Möller

Vorstand einstimmig im Amt bestätigt

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 23. Januar 2010 wurde satzungsgemäss die Hälfte der Vorstandsposten für zwei Jahre neu gewählt. Alle 'alten' Vorstandsmitglieder waren bereit, die Ämter auch noch die nächsten beiden Jahre auszuführen.

VfR Hangelar siegt zum vierten Mal!

 

Mit dem 235. Schuss holte Anita Mootz den Gipsvogel beim zehnten Pokalschießen der Hangelarer Vereine für die Fußballer des VfR Hangelar von der Stange. Durch ihren Volltreffer wandert der ausgelobte Peter-Lichtenberg-Pokal nun bereits zum vierten Mal für ein Jahr in den Besitz des VfR.

Am 24. Februar 2002 ging der erste Internet-Auftritt der Hangelarer Schützen online. Nach 8 Jahren ist es nun an der Zeit für eine gründliche Renovierung.

 

Die alte Hompage war sicherlich eine der ersten Schützen-Seiten Deuschlands im Web und komplett in php selber programmiert, so dass der Pflegeaufwand sehr gering war. Dynamische Elemente wie automatische Fotogalerie, Benutzerverwaltung, rudimentäres

  • 1.png8.png9.png6.png8.png6.png8.png
  • Besucher seit 31.Sept. 2017:
  • Heute: 1073
  • Woche: 6611
  • Monat: 26650
  • Gesamt: 1896868