Aktuelles
mobilelogo

Stephanie Ludwig ist neue Schützenkönigin der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1970 Sankt Augustin - Hangelar e.V.

Bei dem diesjährigen Königsschießen am 17. Juni setzte Steffi sich nach einem spannenden Finale gegen mehrere Mitbewerber durch und holte mit dem 222. Schuss den letzten Rest des Gipsvogels von der Stange. 

Traditionell werden am Vorabend des Königsschießens, nach dem gemeinsamen Besuch des Friedhofs, zum Gedenken an die Verstorbenen, die ersten Würdenträger des Schützenjahres gekürt. So sicherte sich Kim Himmel (8 Jahre) mit dem 79. Schuss den Titel der „Bambini-Prinzessin“.

Der Sieger dieses Wettbewerbes für Kinder bis 12 Jahre wird mit einem „richtigen Gewehr“ aber mit Laser Aufsatz ermittelt, da das Waffengesetz in Deutschland Schießen mit "scharfen" Waffen erst ab 12 Jahren zulässt.
Weiterhin errang Tim Sauerzweig (14 Jahre), mit dem 163. Schuss die Schülerprinzen-Würde. Oliver Ludwig (17 Jahre) „erlegte“ den Prinzenvogel mit dem 147. Schuss und wird die Bruderschaft im nächsten Regentschaftsjahr als Jungschützen-Prinz repräsentieren.Schützenbruder Frank Lichtenberg bewies am Vorabend ebenfalls ein sicheres Auge und eine ruhige Hand: Er schoss mit dem 187. Schuss das letzte Stück des Sankt Sebastianus Vogels herab, der in diesem Jahr zum zweiten Mal innerhalb der Bruderschaft ausgeschossen wurde.

Am Sonntag standen drei weitere Wettbewerbe auf der Tagesordnung: Der neue Hangelarer Bürgerkönig heißt in diesem Jahr Harald Rüdebusch. Der Augustiner setzte sich mit dem 188. Schuss bei den Sankt Augustiner Bürgern durch. Beim Wettschießen zwischen Stadtrat und Stadtverwaltung gelang es in diesem Jahr Gitta Schwamborn von der Stadtverwaltung den letzten Rest des Vogels mit dem 164. Schuss abzuräumen. Im Wettkampf Ehrengarde Hangelar gegen Prinzengarde Sankt Augustin siegte in diesem Jahr die Prinzengarde. Hier fiel der Vogel mit dem 191. Schuss, abgegeben von Andreas Harmke. Brudermeister Frank Katzer dankte den zahlreichen Gästen und Vertretern der Politik und Presse, die sich bei perfektem Wetter im Toni- und Anneliese Floßmann-Hof eingefunden hatten. Weiterhin wies er auf das bevorstehende neu gestaltete Schützenfest hin. Dieses wird am 18. August von einer Schützenparty unter dem Namen „Tanz auf der Tenne“ eingeleitet. Am darauffolgenden Sonntag findet dann im traditionelleren Rahmen die Krönung statt.

  • 6.png1.png3.png4.png6.png6.png
  • Besucher seit 31.Sept. 2017:
  • Heute: 530
  • Woche: 9711
  • Monat: 30940
  • Gesamt: 613466